Suche

Datenschutz

Hinsichtlich des Datenschutzes achten wir auf die legitimen Interessen unserer Kunden, die uns Daten und Informationen anvertrauen. Der Schutz der Persönlichkeitsrechte unserer Kunden und Geschäftspartner, aber auch die Wahrung von Geschäftsgeheimnissen und uns zur Verfügung gestellter vertraulicher Informationen ist für uns von großer Bedeutung. In der Marktforschung tritt hinzu, dass das grundlegende Anonymisierungsgebot von Befragungsergebnissen auch im Austausch mit unseren Probanden spezifische Anforderungen stellt. Wir wollen nicht nur die herrschenden gesetzlichen Regelungen (insbesondere des BDSG) und standesrechtlichen Vorgaben beachten, sondern uns in unseren Projekten vorbildlich des Themas proaktiv annehmen. Entsprechend weisen wir unsere Kunden bereits in der Projektanbahnung auf alle Aspekte des Datenschutzes aktiv hin und unterstützen diese bei der Umsetzung datenschutzkonformer Verfahren.

Mit gutem Datenschutz können wir uns im Wettbewerb nicht profilieren. Marktrelevant wird das Thema erst, wenn etwas schief geht. Von daher ist das für uns ein sehr wichtiges Risikothema, mit dem wir sorgsam umgehen. Unsere externen Stakeholder erwarten zurecht von uns, dass wir alles im Griff haben.

  • Datenschutzbeauftrage des imug ist Frau Andrea Schweizer (extern)
  • Umfassende Maßnahmen zur Sicherstellung der Einhaltung des Bundesdatenschutzgesetzes
  • Datenschutzverpflichtungserklärung und Schulung aller festangestellten und freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Verbindliche Datenschutzerklärung für Kunden
  • Interne Schulungen und Sensibilisierung

Qualitätsstandards in der Marktforschung

Für uns gilt: Dienstleistungen der Marktforschung erfolgen ausschließlich nach anerkannten wissenschaftlichen und methodisch gesicherten Verfahren. Im imug haben wir deshalb für die im Rahmen unserer Marktforschungsaktivitäten durchzuführenden Prozesse und Arbeiten strenge Qualitätsstandards erarbeitet. Wir verpflichten uns kompromisslos zu Qualität, Service und Nutzen. Für alle von uns eingesetzten Befragungsmethodiken nutzen wir ein differenziertes Qualitätsmanagement.

Hinsichtlich des Datenschutzes achten wir auf die legitimen Interessen unserer Kunden, die uns Daten und Informationen anvertrauen. Im Umgang mit Verbraucherdaten achten wir zudem die Grundsätze der Datenvermeidung und -sparsamkeit und natürlich vor allem der Anonymität der erhobenen Befragungsergebnisse.

Seit 2014 sind wir nach den internationalen Qualitätsnormen EN ISO 9001 und 20252 zertifiziert. Die Erstzertifizierungen werden in regelmäßigen Überwachungsaudits geprüft.

Im imug folgen wir dabei den "Standards zur Qualitätssicherung in der Markt- und Sozialforschung", wie sie von den Verbänden und Standesorganisationen ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.), BVM (Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V.), der Deutschen Gesellschaft für Online-Forschung e.V. (DGOF) und ESOMAR (European Society for Opinion and Marketing Research) vereinbart wurden beziehungsweise durch rechtliche Regelungen - wie beispielsweise im Bundesdatenschutzgesetz - vorgegeben werden. Die imug Beratungsgesellschaft ist Mitglied in allen vier Organisationen.


Kontakt

+49 511 12196-17


Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.


If the opportunity for the input of personal or business data (email addresses, name, addresses) is given, the input of these data takes place voluntarily. The use and payment of all offered services are permitted - if and so far technically possible and reasonable - without specification of any personal data or under specification of anonymized data or an alias. The use of published postal addresses, telephone or fax numbers and email addresses for marketing purposes is prohibited, offenders sending unwanted spam messages will be punished.