News

Suche

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

Mit unseren imug-Newslettern informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen, Projekte und Themen aus unseren Arbeitsbereichen. Die aktuellen Ausgaben finden Sie im Downloadbereich.

Melden Sie sich für unsere Newsletter an:

  • imug rating eNews
  • imug customer eNews Energie
  • Newsletter Verbraucherforschung Aktuell

imug rating eNews Dezember 2017

Unser aktueller Newsletter imug rating ist gerade erschienen.
07.12.2017 | imug rating

News | 07.12.2017 | imug rating

In unserem Newsletter zum Nachhaltigen Investment erfahren Sie Neuigkeiten aus unserer Arbeit, aus dem globalen Netzwerk von Vigeo Eiris sowie Interessantes von unseren Kunden und Kooperationspartnern. Außerdem möchten wir Sie über neueste Studien und spannende Veranstaltungen informieren.

Die Themen im Überblick:

  1. Divestment durch katholische Anleger:
    imug & das GCCM laden zum Webinar am 25.01.2018
  2. Neuer Kunde: SDG Investments Plattform
  3. imug bond sonar: Update der Kriterien
  4. Neue Mitarbeiterin: Melissa Schünemann
  5. Vigeo Eiris: Studie zu Steuertransparenz
  6. Zwei Jahre nach Paris:
    Klimawandel und die Anstrengungen von Unternehmen
  7. Vigeo Eiris: ILO-Studie auf Basis von Vigeo Eiris Daten
  8. NKI-Studie:
    Nachhaltige Kapitalanlage bei Privatanlegern

Viel Spaß beim Lesen.


Kontakt

+49 511 12 196-29


Anmeldung Newsletter


imug rating eNews Oktober 2017

Unser aktueller Newsletter imug rating ist gerade erschienen.
13.10.2017 | imug rating

In unserem Newsletter zum Nachhaltigen Investment erfahren Sie Neuigkeiten aus unserer Arbeit, aus dem globalen Netzwerk von Vigeo Eiris sowie Interessantes von unseren Kunden und Kooperationspartnern. Außerdem möchten wir Sie über neueste Studien und spannende Veranstaltungen informieren.

Die Themen im Überblick:

  1. Neuer Kunde: Christoffel-Blindenmission (CBM)
  2. imug rating: Neue Mitarbeiterin im Team
  3. Update: Staatenrating 2017 erschienen
  4. Neue Funktionen für imug Kunden: Launch der Controversial Activties
  5. Neue Vigeo Eiris Studie: Kultur der Ethik in Banken
  6. imug Institut: Unicef-Studie „Kinderrechte in deutschen Unternehmensaktivitäten“ erschienen
  7. Divestment durch katholische Anleger: Global Catholic Climate Movement Divest Toolkit
  8. FNG: Neue Einstiegshilfe für institutionelle Investoren erschienen
  9. imug-After-Work: Green Onlineshopping

Viel Spaß beim Lesen.


Kontakt

+49 511 12 196-29


Anmeldung Newsletter


FNG Sonderpublikation

Nachhaltige Kapitalanlagen für institutionelle Investoren: Eine Einstiegshilfe
26.09.2017 | imug rating

News | 26.09.2017 | imug rating

Das Forum Nachhaltige Geldanlagen hat heute anlässlich der Jahreskonferenz der UN Principles for Responsible Investment (PRI) in Berlin die Einstiegshilfe "Nachhaltige Kapitalanlagen für institutionelle Investoren" veröffentlicht. Rolf Häßler vom Institut für nachhaltige Kapitalanlagen (NKI) und Axel Wilhelm, Leiter von imug rating, zeichnen sich als Autoren für die Einstiegshilfe verantwortlich. Der Leitfaden soll speziell kleine und mittelgroße institutionelle Investoren dabei unterstützen, Nachhaltigkeitskriterien in ihre Kapitalanlage zu integrieren, um so von den Vorteilen einer nachhaltigen Kapitalanlage zu profitieren. Die Einstiegshilfe kann und soll dabei nicht alle Fragen rund um die nachhaltige Kapitalanlage abschließend beantworten, sondern Interesse bei kleineren Investoren wecken und aufzeigen, dass auch für diese Gruppe angepasste und gleichzeitig ausgereifte Lösungen für Nachhaltige Kapitalanlagen vorliegen.

Die Themen des Leitfadens im Überblick:

  1. Motive und Marktentwicklung
  2. Informationsbasis: Nachhaltigkeitsberichte, Ratings und Siegel
  3. Strategien der nachhaltigen Kapitalanlage
  4. Anlageklassen im nachhaltigen Investment
  5. Checkliste: 7 Schritte von der Idee zur Umsetzung
  6. Wirkung: Finanzielle und extra-finanzielle Wirkungen der nachhaltigen Geldanlage
  7. Wissen: Leitfäden und Quellen

imug rating eNews August 2017

Unser aktueller Newsletter imug rating ist gerade erschienen.
21.08.2017 | imug rating

In unserem Newsletter zum Nachhaltigen Investment erfahren Sie Neuigkeiten aus unserer Arbeit, aus dem globalen Netzwerk von Vigeo Eiris sowie Interessantes von unseren Kunden und Kooperationspartnern. Außerdem möchten wir Sie über neueste Studien und spannende Veranstaltungen informieren.

Die Themen im Überblick:

  1. Stiftung Braunschweig: Der Mitmach-Fonds für Stiftungen
  2. Nachhaltige Entwicklungsziele: BIB Essen legt SDG-Fonds auf
  3. Vigeo Eiris: eröffnet Büro in Schweden
  4. Vigeo Eiris: Erste SPO bei deutschem Emittenten
  5. Bank für Kirche und Caritas eG: Stiftungsradar
  6. Commitment: imug rating Unterzeichner der Frankfurter Erklärung

Viel Spaß beim Lesen.


Kontakt

+49 511 12 196-29


Anmeldung Newsletter


imug rating eNews Mai 2017

Unser aktueller Newsletter imug rating ist gerade erschienen.
04.05.2017 | imug rating

Darin erfahren Sie Neuigkeiten aus unserer Arbeit, aus dem globalen Netzwerk von Vigeo Eiris sowie Interessantes von unseren Kunden und Kooperationspartnern. Außerdem möchten wir Sie über neueste Studien und spannende Veranstaltungen informieren.

Die Themen im Überblick:

  1. Dynamik der Nachhaltigkeit. Best-in-Progress Fonds der Hamburger Sparkasse
  2. Neuer Kunde. CSR-Beratungsgesellschaft nutzt Research von imug rating
  3. bond sonar Rating. Banken haben weiterhin nachhaltigen Nachholbedarf
  4. Vigeo Eiris. Researchkriterien-Update – kontroverse Geschäftsaktivitäten
  5. Menschenrechte. Vigeo Eiris ist Teil der Corporate Human Rights Benchmark
  6. Kostenloses Praxisseminar. Nachhaltigkeitsberichterstattung am 22. Juni
  7. Veranstaltungen. Mit CSR zur attraktiven Arbeitgebermarke
  8. Stellenausschreibung. imug rating sucht Verstärkung

Kontakt

+49 511 12 196-29


Anmeldung Newsletter


Neue imug Publikation zur Armutsbekämpfung

Welchen Beitrag können Unternehmen zur Erreichung der Nachhaltigen Entwicklungszielen (SDGs), insbesondere zur Armutsreduktion leisten?
10.10.2016 | imug rating

Für nachhaltige Investoren, die neben einer guten ESG-Performance auch Wert auf Entwicklungsförderung, Achtung der menschenrechtlichen Sorgfaltspflicht, globale Gerechtigkeit und nachhaltige Entwicklung im Einklang mit den SDGs legen, sind eben diejenigen Unternehmen, die einen solchen Ansatz verfolgen, von besonderem Investitionsinteresse.

Dafür erläutern wir die Begriffe und Konzepte, die unter dem Sammelbegriff „inklusives Wachstum“ gefasst werden und skizzieren deren Vor- und Nachteile. An konkreten Unternehmensbeispielen beleuchten wir verschiedene Geschäftsmodelle und Ansätze. Dabei wird dargelegt, wie auf zentrale Hindernisse bei der Implementierung armutsreduzierender Konzepte reagiert wurde, ob es sich bereits um inklusive Ansätze oder um Vorstufen handelt und welche SDGs gefördert werden.


News auf Einzelseite darstellen


Kontakt

+49 511 12 196-34


Download

imug Portfolio Screening: Carbon Footprint & Energy Trans

imug bietet ab sofort über den Research-Partner Vigeo Eiris ein Portfolio Screening des CO2–Fußabdrucks an.
26.08.2016 | imug rating

Dabei werden nicht nur die CO2–Emissionen der im Portfolio enthaltenen Unternehmen erfasst, sondern auch die Klimaschutz- und Energiewendestrategien der Unternehmen bewertet.

In den nachfolgenden Dokumenten erhalten Sie einige Hintergrundinformationen zum neuen Service.

Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an Axel Wilhelm.


News auf Einzelseite anzeigen


Kontakt

+49 511 12 196-32


Neue imug-Studie „Ready or not"

Ready or not? Unser Ergebnis ist hier recht eindeutig: Deutsche Unternehmen sind noch weit vom Ziel entfernt, ihre Strategien und Prozesse an den SDGs auszurichten.
29.06.2016 | imug rating

Am 25. September 2015 wurde von den Vereinten Nationen (UN) in New York die „Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung“ verabschiedet, mit der sich die 193 Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen zu 17 globalen Zielen – den Sustainable Development Goals (SDGs) – bekennen.

imug rating hat für Sie ausgewählte Kriterien aus den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung den SDGs zugeordnet und auf Basis der Analysen des Researchjahres 2015/2016 überprüft, inwieweit deutsche Aktiengesellschaften aus dem DAX, MDAX, SDAX und TecDAX auf diese Anforderungen vorbereitet sind.

Unser Ergebnis ist hier recht eindeutig: Deutsche Unternehmen sind noch weit vom Ziel entfernt, ihre Strategien und Prozesse an den SDGs auszurichten und damit ihren notwendigen Beitrag zu einer globalen nachhaltigen Entwicklung zu leisten.

Über das Nachhaltigkeitsrating hinaus bietet imug rating gemeinsam mit seinem Researchpartner Vigeo Eiris ein vielfältiges Spektrum von Analyse- und Benchmarkinstrumenten, mit denen Investoren überprüfen können, wie Unternehmen mit den globalen Herausforderungen umgehen. Eine Auswahl dieser Instrumente wird auf den „imug Impuls“-Seiten unserer Veröffentlichung vorgestellt.

Interesse geweckt? Sprechen Sie uns an, wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.


News auf Einzelseite darstellen


Kontakt

+49 511 12 196-31


Download