imug Impuls 2018: Wirkt das? Der SDG Investment Case

Sustainable Development Goals, Wirkungsanalyse und Nachhaltiger Finanzmarkt zusammengedacht

News | 06.08.2018 | imug rating

Seit Verabschiedung der Sustainable Development Goals (SDGs) im Jahr 2015, steigt das Interesse, nachhaltige Investitionen nach diesen Zielen auszurichten. Für Anleger stellt sich dabei die Frage, inwiefern ihre Investitionen tatsächlich einen Beitrag (Wirkung) zur Zielerreichung der SDGs leisten.

Am 22. November 2018 fragt imug | rating daher: „Wirkt das?“ und beleuchtet einen Tag lang den „SDG Investment Case“ im Spannungsfeld von Nachhaltigkeit, Finanzierung und Wirkungsmessung im imug in Hannover.

Mit der Verabschiedung der Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen Ende 2015 wurde eine globale Agenda zur nachhaltigen Entwicklung formuliert. Die daraus entstandene Dynamik in Wirtschaft und Politik muss genutzt werden, um eine ernsthafte Auseinandersetzung mit den wesentlichen Treibern, zentralen Bedarfen und Lösungen für eine nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Für das ambitionierte Ziel, die SDGs bis 2030 umzusetzen, sind Investitionen im Billionen-Bereich erforderlich, die vom öffentlichen Sektor alleine nicht aufgebracht werden können. Um diese Finanzierungslücke zu schließen, fällt dem privaten Sektor daher eine Schlüsselrolle zu. Private Projekte und Unternehmen, die zur Erreichung der SDGs beitragen, können gezielt durch nachhaltige Investoren finanziert werden. Auf globaler Ebene ist bspw. die UNPRI sehr aktiv bei der Gestaltung derartiger Vorhaben. Die Praxis zeigt, dass durch Geldanlagen mit Fokus auf die SDGs nicht nur neue Märkte und Zielgruppen erschlossen werden können, sondern auch marktübliche Renditeergebnisse möglich sind.

Wie aber funktionieren solche Investments in die SDGs in der Praxis und wie lässt sich Wirkung (Impact) von Investitionen messen? Werden SDG Investments langfristig traditionelles ESG Investment und „klassische” nachhaltige Anlagestrategien ablösen? Welche Aspekte müssen Investoren bei SDG-orientierten Anlagen berücksichtigen? Diese Fragen möchten wir gemeinsam mit Ihnen diskutieren! Am 22. November 2018 öffnen wir dafür unsere Türen und laden Sie herzlich zum Mitmachen ein. Neben Impulsvorträgen zur Wirkungsorientierung und nachhaltiger Entwicklung, möchten wir anhand von konkreten Beispielen aufzeigen, wie Investments in die SDGs möglich werden und welche Herausforderungen dieser Ansatz bietet. Abgerundet wird die Veranstaltung durch Diskussionsrunden und viel Zeit zum persönlichen Austausch und Kennenlernen.

Alle Informationen zur Veranstaltung finden Sie direkt hier.

Das Team von imug | rating freut sich auf Sie!

 


Kontakt

+49 511 12 196-60


Anmeldung Newsletter